Print logo

Runder Tisch
Die Rolle der Kommunalverwaltung und der Zivilgesellschaft beim EU-Integrationsprozess Albaniens

Am 28. Mai 2012 veranstaltete der Albanische Städtetag mit Unterstützung der Hanns-Seidel-Stiftung und in engem Zusammenarbeit mit dem Außenministerium einen Rundtisch zum Thema:“ Die Rolle der Kommunalverwaltung und der Zivilgesellschaft beim EU-Integrationsprozess Albaniens“.

 

 

V.l.n.r. Stellv. Innenminister Ferdinand Poni, Stellv. Premierminister und Aussenminister Edmond Haxhinasto , Bürgermeister von Tirana Lulzim Basha, EU-Botschafter in Tirana Ettore Sequi

V.l.n.r. Stellv. Innenminister Ferdinand Poni, Stellv. Premierminister und Aussenminister Edmond Haxhinasto , Bürgermeister von Tirana Lulzim Basha, EU-Botschafter in Tirana Ettore Sequi

hss

Eingeladen dazu waren hochrangige Persönlichkeiten wie: Herr Lulzim Basha, Bürgermeister von Tirana, Herr Edmond Haxhinasto, Stv. Premierminister und Außenminister, Herr Ettore Sequi, EU-Botschafter,  Herr Ferdinand Poni, Stv. Innenminister sowie Gemeinde- und Kommunenvorsitzenden, Vertreter aus Ministerien und anderen nationalen und internationalen Organisationen.

Albanien wird zum ersten Mal seit ihrem Beitritt vor 17 Jahren den Vorsitz im Ministerkomitee des Europarates in dem Zeitraum Mai – November 2012 führen.  Im Mittelpunkt der Prioritäten des sechsmonatigen Vorsitzes Albaniens sind: Verstärkung der lokalen und regionalen Demokratie, interkultureller Dialog, Erziehung zur Toleranz und Zusammenleben in Vielfalt.

Teilnehmer der Runden Tisches

Teilnehmer der Runden Tisches

hss

Das Hauptziel der Sitzung war die Sensibilisierung von Gemeinden, Kommunen und Kreisen für ihre wichtige Rolle bei dem EU-Integrationsprozess und für den Bedarf an einem Dialogaufbau zwischen der Zentral- und Lokalregierung in Funktion von Integrationsfragen, Informationaustausch zwischen der Zentral- und Lokalregierung aber auch zwischen Botschaften, insbesonders zwischen der Botschaft von Brüssel oder Straßbourg und den Lokaleinheiten, sowie für die Koordinierung von Aktivitäten zur Umsetzung der Prioritäten des Außenministeriums.